Wir stellen uns vor!


Brigitte Jontza

erhielt ihre Ausbildung zur Ballett-Tänzerin an der staatlichen Ballettakademie in Beuthen/Polen und schloss diese als Diplom-Ballett-Tänzerin ab. Nach ihrer Ausbildung tanzte sie an der Schlesischen Oper Beuthen, am Theater in Regensburg, am Gärtnerplatz-Theater in München und zuletzt an den Städtischen Bühnen Krefeld/Mönchengladbach. Bereits als Tänzerin begann sie ihre Pädagogische Arbeit an der Theaterballettschule.

Stefan Jontza

erhielt seine Ausbildung zum Diplom Ballett-Tänzer ebenfalls an der staatlichen Ballettakademie in Beuthen/Polen. Er tanzte als Solist an der Schlesischen Oper Beuthen, am Theater in Koblenz, am Gärtnerplatz-Theater in München und an den Städtischen Bühnen Krefeld/Mönchengladbach. Im Anschluss an die Karriere als Tänzer erlangte Stefan Jontza das Diplom zum Ballettpädagogen an der Hochschule für Musik Köln.



MArine Klingen

Schloss ihre Ausbildung zur Tanzpädagogin an der „Berufsfachschule für Bühnentanz und Tanzpädagogik Pergel- Ernst“ in Düsseldorf im Jahr 2016 ab. Schon während ihrer Ausbildung trat sie für das Musical „Cinderella“ von Colin Sinclair auf und steht aktuell für die neue Operette Düsseldorf bei dem Stück „My fair Lady“ auf der Bühne.

Sie lehrt in NRW an weiteren Ballett- und Tanzschulen Ballett und Moden Dance. Im Ballett-Centrum unterrichtet sie die Jazz- und Hip-Hop-Kurse. Ihre Leidenschaft für den Tanz gibt sie in jedem Unterricht an Ihre Schüler/innen weiter. 


Sabrina Tesche-Schmidt

absolvierte das Studium zur Diplom-Ballett-Pädagogin an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Als Tänzerin arbeitete sie bei vielen freien Ensembles in Niedersachsen und unterrichtete an Ballettschulen in Hannover und Paderborn. Seit 2005 unterrichtet sie bei uns Ballett für Kinder und leitet freitags den Callanatics-Kurs „Morgen Workout“.